Präsidium NEWS Events Ligen Vereine Ordnungen Bahnenbau Geschichte Archiv `17 Archiv`16 Archiv`15 Archiv`14 Archiv´13 Archiv´12 Archiv`11 Archiv`10
Startseite Ligen 2. Bundesliga

Ligen


1. Bundesliga 2. Bundesliga Oberliga Amateurliga 1. BL-Mannschaft Nationalmannschaft

Impressum

2. Bundesliga

Endtabelle 2018 (vom TK geprüft und freigegeben)

„Zum letzten Gefecht“ vor Saisonschluss traten noch einmal 24 von den 26 gemeldeten Spielern in 8 Gruppen an. Es ging um Aufstieg oder zumindest Klassenerhalt, zumal im nächsten Jahr die Turnierstärke wie in der 1. Liga auf 24 Spieler reduziert werden soll.

Die Gruppe A hatte mit Rodolfo Billi ein sprichwörtliches Schwergewicht in seinen Reihen, das nicht zu überwinden war. Und als Andy Hurtner als heimlich gehandelter Mitfavorit in der Vorrunde mit seiner 0:9 Niederlage gegen Andrea Dernitzky ein Raunen bei den Zuschauern hervorrief, wussten die meisten: heute fallen wirklich Entscheidungen. Dafür arbeitete sich Sven Orend, ebenfalls bei 1871 Augsburg, beharrlich bis zum Halbfinale vor, wo er dann an Rodolfo Billi mit einem 8:11 scheiterte.

Albert Möschl vom SSV Anhausen hatte in Gruppe B nur eine Gegnerin, da Dieter Holzbrecher zum Turnier nicht erschienen war. Ursula Altmann machte ihm mit einem 7:9 den Sieg aber alles andere als leicht. Im Viertelfinale gegen Fiorenzo Longo und im Halbfinale gegen Marica Pancovic konnte Albert aber wieder zu seiner gewohnten Spielstärke zurückfinden.

Im Finale erkämpfte sich Sven Orend mit einem knappen Sieg gegen Marica Pancovic (4. Platz) von Pallino Offingen den 3. Platz, während Rodolfo Billi sich wieder mit spektakulären Voloschüssen gegen Albert Möschl (2. Platz) klar den 1. Platz eroberte.

Ergebnisse

Anhausen war der Austragungsort für den 6. Spieltag, einem Einzel, in der 2. Bundesliga.

20 Spieler trafen in 8 Gruppen aufeinander und zeigten ihr Können, das sich nicht erst in den Finalrunden sehen lassen konnte. Ins Viertelfinale konnten sich vom SSV Anhausen 5 Spieler behaupten.

Rodolfo Billi hatte einen sehr treffsicheren Tag und brachte seine Volos auf lange Distanz mit Präzision auf die gegnerischen Kugeln von Fiorenzo Longo, der sich letztendlich mit einem 6:12 im Halbfinale geschlagen geben musste.

Aber auch Andy Hurtner vom TSV 1871 Augsburg steigerte sich im Vergleich zur Vorrunde. Er setzte sich gegen den Anhausener Albert Möschl
in einem spannenden Duell mit 12 : 9 durch und sicherte sich seinen Platz im Finale.

Auf hohem spielerischen Niveau musste Andy sich mit einem 6 : 12 Rodolfo Billi geschlagen geben und nahm damit den 2. Platz ein. Albert Möschl setzte sich mit 12 : 7 Punkten gegen Fiorenzo Longo durch und belegte den 3. Platz. Anhausen konnte mit dem Spielergebnis der Plätze 1,3 und 4 sehr zufrieden sein.

Es war ein spannendes, faires, freundschaftliches und gut von Francesco Del Libano geleitetes Turnier.

Ergebnisse

Das Einzelturnier der 2. Bundesliga fand am 08.07.2018 bein sonnigem Wetter auf der Anlage der DJK Augsbur-Nord unter der Leitung von Francesco Del Libano statt.
Insgesamt nahmen 19 Spieler, die in 8 Gruppen ausgelost wurden, daran teil. Alle Spiele wurden bis 11 Punkte gespielt. Die Gruppenbesten zogen ins Viertelfinale ein.
In einem spannenden Finalspiel konnte sich schließlich der Spielter Billi Rodolfo vom SSV Anhausen mit 11:9 Punkten gegen seinen Vereinskollegen Fiorenzo Longo durchsetzen.
Den 3. Platz spielten sich die beiden Spieler des TSV 1871 Augsburg, Andy Hurtner und Sven Orend, aus. Mit 11:6 konnte sich hier Andy Hurtner durchsetzen.
Zur Siegerehrung war der Vize-Vorstand von DJK Nord sowie der Vize-Präsident des BBD anwesend.
Ein besonderer Dank geht an die Damen im Hintergrund, die sich wieder hervorragend um das leibliche Wohl der Spieler gekümmert haben.

Ergebnisse

Am 24.06.2018 fand der 3. Spieltag, ein Doppel, in der 2. Bundesliga statt. Gespielt wurde auf den Bahnen der Bocciafreunde Pallino Memmingen. Beginn warum 8.30 Uhr. Die Gruppenspiele wurden bis 9 Punkte gespielt. Die zwei Gruppenbesten kamen ins Viertelfinale weiter.

Ergebnisse

Pünktlich um 9.00 Uhr hat das Doppelturnier der 2. Bundesliga mit 11 Mannschaften begonnen. Gespielt wurde in 4 Gruppen, die zwei Gruppenbesten sind in die Finalrunde eingezogen.

Nach einem schönen und kameradschaftlichen Turnier standen sich im Finale Padula/Steinle und Hurtner/Orend gegenüber. Die beiden Finalisten haben sich gegen die Teams von Offingen (Grieger/Schiller) und Niederstotzingen (Meier/Speer) durchgesetzt.

Am Ende gewannen Gianfranco Padula und Daniel Steinle verdient das Turnier in Stuttgart.

Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse

Am 11.03.2018 fand der 1. Spieltag, ein Einzel, der 2. Bundesliga in Offingen statt.

Ergebnisse

Druckbare Version



© BBD 2010-2014 - Alle Rechte vorbehalten

Letzte Aktualisierung:

Mittwoch, 14. November 2018