Präsidium NEWS Events Ligen Vereine Ordnungen Bahnenbau Geschichte Archiv`16 Archiv`15 Archiv`14 Archiv´13 Archiv´12 Archiv`11 Archiv`10
Startseite Ligen 2. Bundesliga

Ligen


1. Bundesliga 2. Bundesliga Oberliga Amateurliga 1. BL-Mannschaft Nationalmannschaft

Impressum

2. Bundesliga

Tabelle (Stand 29.10.2017)

Bitte beachten: Die Tabelle einschl. markierten Aufsteiger und Absteigern ist nur unter Vorbehalt hier eingestellt. Eine Prüfung und eine Freigabe vom TK-Leiter liegt noch nicht vor !!

Der SSV Anhausen schließt in der 2. Bundesliga recht erfolgreich die Saison ab

5 Spieler des SSV Anhausen traten beim letzten Ranglistenturnier der Saison im Einzel auf heimischen Bahnen gegen starke Konkurrenten aus 6 Vereinen an.

Favorit Peter Jedlitschka, der die Rangliste anführt, musste in seinem 1. Spiel mit 6:10 schon eine herbe Niederlage einstecken. Und da nur der erste einer Gruppe weiterkam, erreichten lediglich drei Anhauser das Viertelfinale: Albert Möschl setzte sich mit einem klaren 12:4 gegen Ursula Altmann vom FC Mintraching durch, während Gerold Niegl, der Sieger der Gruppe E, Ralf Meier vom TC Niederstotzingen mit 12:8 bezwang.

Im Einzel liegen der Erfolg und das Ergebnis bei jedem einzelnen Spieler selbst, und wenn ein Spiel bei abwechselndem Punkteverlauf teilweise länger als eine Stunde dauert, kann bei der 4. Begegnung im Halbfinale durchaus mal „ die Luft raus „ sein.
Und ein dickes Vorsprungspolster sagt noch lange keinen Sieg des Duells voraus. So trafen im ersten Halbfinalspiel die Vereinskameraden Albert Möschl (Platz 5..) und Gerold Niegl (Platz 14 in der Rangliste) aufeinander, einer Partie, die sich Möschl als Routinier mit einem 12:6 schon erkämpfen musste.

Mit Andy Hurtner vom TSV 1871 Augsburg bekam Albert Möschl nun einen Gegner, der sich locker und souverän ganz ebenbürtig mit ihm messen konnte. Raffa oder Volo verursachen oft unkalkulierbare Wege von Kugeln und Pallino und können zuletzt einen Sieg noch kippen. Das Spiel hatte durchaus Bundesliga 1 Qualität und die Zuschauer konnten ein spannendes Match verfolgen, das Andy mit 12:10 für sich entschied und Albert auf Platz 2 verwies.

Nicht weniger spannend verlief die Begegnung des kleinen Finales auf Bahn 1 zwischen Gerold Niegl und Zvonko Pankovic vom BF Pallino Memmingen. Mit bemerkenswerter Ruhe und Setzgenauigkeit bot Niegl dem Ranglisten Dritten Paroli, musste sich letztendlich aber mit einem 10:12 und Platz 4 zufriedengeben. Ein guter Saisonabschluss mit einem 2. und 4. Platz für den SSV Anhausen, ebenso ein unveränderter 1. Ranglistenplatz für Peter Jedlitschka.

Ergebnisse

Das Doppelturnier der 2. Bundesliga fand am 18.10.2017 wegen regnerischem Wetter nicht auf der Anlage der DJK Augsburg Nord sondern in Anhausen unter der Leitung von Francesco Del Libano statt.
Insgesamt nahmen 14 Doppel an diesem Turnier teil, die in 4 Gruppen ausgelost waren. Die Vorrunde wurde bis 9 Punkte, ab dem Viertelfinale wurde bis 12 Punkte gespielt. Jeweil die 2 Gruppenbesten kamen ins Viertelfinale.
In einem spannenden Finalspiel konnte sich schließlich das Anhauser Doppel Jedlitschka/Möschl mit 12:6 Punkten gegen die Spieler aus Memmingen Vuodi/Uhlig durchsetzen. Den dritten Platz belegte mit 12:7 das Doppel vom TSV 1871 Augsburg Orend/Till vor dem Doppel aus Anhausen Nietsch/Holzbrecher.
Es war ein sehr harmonisches und ruhiges Turnier, wie immer mit bester Verpflegung durch die Damen von DJK Augsburg Nord.
Ein Dank geht an alle Helfer, die bei der Durchfühung des Turnieres geholfen haben.

Ergebnisse

Pallinodoppel Marija und Zvonko Pankovic gewinnen das Doppelturnier der 2. Bundesliga

Der 5. Spieltag in der 2. Bocciabundesliga fand wetterbedingt in Offingen statt. Dieses Doppelturnier, sollte ursprünglich auf der Anlage von Pallino Memmingen
stattfinden, jedoch war die Natursandbahn zu feucht und die Umgebungstemperaturen konnten einen regulären Turnierverlauf nicht gewährleisten. So wurde das Turnier zum benachbarten Club Pallino Offingen in die Halle verlegt, wo auf drei Bahnen gespielt werden konnte.

Nach der Vorrunde setzten sich die Favoriten gemäß der Rangliste durch. Bei diesem sportlich fairen Turnier schafften es drei Anhauser Teams sowie das Memminger
Ehepaar Zvonko und Marija Pankovic , bis ins Halbfinale. Im ersten Spiel um den Einzug ins Finale gewannen die Anhauser Michael Nietsch/Dieter Holzbrecher gegen ihre Vereinskameraden K.H. Pichler/Gerold Niegl klar mit 12 : 2. Im zweiten Halbfinale gewannen die Memminger M.+Z. Pankovic gegen das dritte Doppelteam des SSV Anhausen Peter Jedlischka/Albert Möschl mit 12 : 4.

In einem sehr guten Endspiel hatten dann am Ende das Memminger Ehepaar Pankovic die besseren Karten und gewannen das Turnier am Ende knapp aber nicht unverdient
mit 12 : 10. Dieses eingespielte Doppel harmoniert ausgezeichnet, während Marija Pankovic mit ihrer Ruhe und Selbstsicherheit ihre Kugeln bestens platziert, ist Zvonko Pankovic sehr treffsicher und trägt mit seinen gezielten Würfen zum Erfolg des Paares bei.

Das kleine Finale, ein reines Vereinsduell des SSV Anhausen, entschieden der Ranglistenführende P. Jedlischka mit seinem Partner A. Möschl gegen K.H. Pichler/G.Niegl mit
12 : 6.

Bei der Siegerehrung durch den Memminger 1. Vorstand Helmut Wassermann gab es Worte des Lobes und der Anerkennung an alle Teilnehmer für ein faires und tolles Turnier,
die Sieger wurden mit Preisen geehrt.

Es stehen noch zwei Turniere in 2017 an. Ein Doppelturnier bei DJK Augsburg (08.10.17) und zum Abschluss ein Einzelturnier in Anhausen (29.10.2017). Bei nur einem Aufsteiger in die erste Bundesliga, werden diese letzten Ranglistenturniere für viel Spannung sorgen.

Ergebnisse

Der 4. Spieltag der 2. Bundesliga, ein Einzel, fand aufgrund des schlechten Wetters auf den zwei mobilen Bahnen in der Halle des TSV 1871 Augsburg statt.

Ergebnisse

Der 3. Spieltag der 2. Bundesliga, ein Dreier, wurde vom TC Niederstotzingen aufgrund der schlechten Wetterprognose nach Offingen verlegt.

Ergebnisse

Der 2. Spieltag der 2. Bundesliga, ein Doppel, fand am 19.03.2017 in der Bocciahalle des Pallino Offingen statt. Beginn war um 9.00 Uhr. In der Vorrunde wurde bis 9 Punkte, ab dem Viertelfinale bis 12 Punkte gespielt. Die beiden Gruppenbesten zogen ins Viertelfinale ein.

Ergebnisse

Die zweite Begegnung in der neuen Spielsaison fand in Anhausen mit dem Einzel der 2. Bundesliga statt. Es hatten sich 26 Spieler aus 7 Vereinen angemeldet. In den 8 Gruppen wurde in der Vorrunde bis 9 Punkte, in den Finalrunden bis 12 Punkte gespielt. Nur der erste in jeder Gruppe kam in die Finalrunde weiter. Gerade die jüngeren Spieler setzten sich in diesem Turnier gegen die älteren durch, was sich bei den Halbfinalspielen besonders zeigte. So gewann Daniel Steinle von Pallino Offingen gegen Peter Jedlitschka, SSV Anhausen, mit 12 : 6 und erreichte den 1. Platz. Die Plätze 3 und 4 nahmen Julian Schiller (Pallino Offingen) und Ursula Altmann (FC Mintraching) ein.

Ergebnisse

Druckbare Version



© BBD 2010-2014 - Alle Rechte vorbehalten

Letzte Aktualisierung:

Mittwoch, 15. November 2017